Carolin Widmann und Thomas Zehetmair

CHF
  • 30
  • 43
  • 65
  • 78
Leitung
Thomas Zehetmair
Violine
Carolin Widmann
Leitung
Thomas Zehetmair
Violine
Carolin Widmann

Wolfgang Amadeus Mozart

Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte", KV 620

Dieter Ammann

"unbalanced instability", Konzertsatz für Violine und Kammerorchester (2012/13)

Johannes Brahms

Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98
Abonnementskonzert
Stadthaus Winterthur
Abo 10/6
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 22.00 Uhr

18.45 Uhr

Konzerteinführung mit Dieter Ammann

Dieses Konzert wird durch die Rychenberg-Stiftung dank einer grosszügigen Schenkung von Frau Nanni Reinhart ermöglicht.

Als ebenso "rätselhaft wie mitreissend" charakterisierte Rezensent Torsten Möller Dieter Ammanns Konzertsatz "unbalanced instability" nach dessen Uraufführung im Rahmen der Wittener Tage für Neue Kammermusik 2013. "Der Titel des Werkes", so der 1962 in Aarau geborene Komponist "verweist einerseits auf die Art und Weise des Kompositionsvorgangs, andererseits auf die daraus resultierende vielschichtige Gestaltung des Formverlaufs. Ich habe viel Zeit aufgewendet, um einer ,intuitiven Logik' nachzuspüren, einer Logik der Subjektivität, der Assoziation und des inneren Ohrs, die ihre eigenen Regeln zu jedem Zeitpunkt neu erstellen beziehungsweise verwerfen kann. Der dadurch entstehende, labyrinthartige dramaturgische Verlauf ist beweglich und aktiv bis ins Detail und daher schwer voraushörbar."

Unterstützt durch

Carolin Widmann und Thomas Zehetmair

Carolin Widmann und Thomas Zehetmair

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht