Tango Nuevo mit dem 676 Nuevotango Quintett

CHF
  • 20
separat buchbar, Einlass ab 20.00 Uhr, im Ticket für das Orchesterkonzert inbegriffen
Tango Nuevo
676 Nuevotango Quintett
Bandoneon
Michael Zisman
Violine
Daniel Zisman
Gitarre
Sébastien Fulgido
Klavier
Gerardo Vila
Kontrabass
Winfried Holzenkamp
Tango Nuevo
676 Nuevotango Quintett
Bandoneon
Michael Zisman
Violine
Daniel Zisman
Gitarre
Sébastien Fulgido
Klavier
Gerardo Vila
Kontrabass
Winfried Holzenkamp

Tango Nuevo

Nocturne
Halle 53, Katharina-Sulzer-Platz
  • Beginn 20.15 Uhr
  • Ende gegen 21.15 Uhr

Der Name des Ensembles ist Programm. Er bezieht sich auf den berühmten, unverwechselbaren Club im Buenos Aires der Sechziger Jahre: das Tucuman 676. Die Grossen des Jazz und Bossa Nova trafen sich dort mit den Grossen des Tangos, allen voran Astor Piazzolla mit seinem Quintett. Daraus entstand eine gegenseitige Inspiration. Das Lokal mit der intimen Atmosphäre wurde zur Keimzelle einer äusserst lebendigen Musiktradition. An eben diese Tradition und Poesie knüpft das von Daniel Zisman gegründetete "676 Nuevotango Quintett" an. Es besteht aus Musikern, die die Reichhaltigkeit jener Musik geradezu verkörpern: "Tangueros", Jazzmusiker und "Klassiker" mit engen musikalischen und persönlichen Bindungen zu Buenos Aires. Der Tango, der hier entsteht, ist ebenso lebendig wie authentisch.

Tango Nuevo mit dem 676 Nuevotango Quintett

Tango Nuevo mit dem 676 Nuevotango Quintett

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht