La belle noiseuse

CHF
  • 16
AHV, Legi CHF 13

"Le belle noiseuse "

Frankreich 1991, Regie: Jacques Rivette, 35 mm, F/d, 238',

mit: Michel Piccoli (Edouard Frenhofer), Jane Birkin (Liz), Emmanuelle Béart (Marianne), Bernard Dufour (die Hand des Malers) u.a.

Filmvorführung
Kino Cameo, Lagerplatz 19
  • Beginn 11.00 Uhr
  • Ende gegen 15.00 Uhr

Veranstalter und Tickets: Kino Cameo

Kein Vorverkauf beim Musikkollegium Winterthur.

Um Zerstörung und künstlerische Kraft in der Leidenschaft geht es auch in "La belle noiseuse". Nach einer mehrjährigen Schaffenspause lässt sich der berühmte Maler Frenhofer auf eine junge Frau ein, die für sein finales Meisterwerk Modell steht. Dies führt bei allen Beteiligten zu einer radikalen Auseinandersetzung mit ihren Lebensentwürfen. Jacques Rivette nimmt sich vier Stunden Zeit, um in Anlehnung an Balzacs Novelle "Le chef-d'oeuvre inconnu" den künstlerischen Schöpfungsprozess auf der Leinwand festzuhalten.

Weitere Vorstellungen: Kino Cameo

La belle noiseuse

La belle noiseuse

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht