Assistenz­dirigent: Jascha Von der Goltz

Jascha von der Goltz ist in den Saisons 2021/22 und 2022/23 der Assistenzdirigent des Musikkollegiums Winterthur.

Jascha von der Goltz ist ein junger, aufstrebender Dirigent aus Freiburg im Breisgau. Derzeit lebt er in Winterthur, wo er zum einen als Assistenzdirigent des Musikkollegiums Winterthur arbeitet und zum anderen sein Masterstudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Johannes Schläfli absolviert.

Durch Erfolge bei Wettbewerben (1. Preis International Panula Competition Vaasa 2021 & 2. Preis Jeunesse Musicales Bucharest 2019) konnte er bereits ein internationales Netzwerk aufbauen, das ihm regelmässige Engagements in Deutschland (Philharmonie Konstanz, SWR Sinfonieorchester), Finnland (Vaasa, Jyväskylä und Kymi Sinfonietta), Rumänien (Tirgu Mures, Cluj, Iasi, Satu Mare, Timisoara) und Polen (Kielce) ermöglicht.

Meisterkurse bei Dirigenten wie Paavo Järvi, Vasily Petrenko, Jorma Panula und Prof. Nicolas Pasquet bereicherten seinen künstlerischen Werdegang. Als Schlagzeuger und Cellist gewann Jascha von der Goltz bereits in jungem Alter zahlreiche Preise und Stipendien und sammelte wertvolle Erfahrung als Orchestermusiker, was seine Arbeit als Dirigent ungemein bereichert. Neben der Musik hegt er ein große Interesse für Sprachen und beherrscht so neben seiner Muttersprache Deutsch vier weitere Sprachen fließend.

Jascha von der Goltz wurde jüngst als Teilnehmer der Gstaad Conducting Academy 2022 ausgewählt, wo er mit dem Gstaad Festival Orchester zusammenarbeiten und von Lehrern wie Jaap van Zweden, Baldur Brönniman und Johannes Schlaefli lernen wird.

Beim Musikkollegium Winterthur wird Jascha Von der Goltz in verschiedene Projekte eingebunden sein. Neben einer engen Zusammenarbeit mit dem neuen Chefdirigenten des Musikkollegiums Winterthur, Roberto González-Monjas, steht Jascha mehrere Male selber am Dirigentenpult: Er leitete das Orchester im September 2021 zum ersten Mal im Rahmen eines Festakts zum 150-jährigen Jubiläum des Semper Stadthauses Winterthur. Ebenso dirigiert er im Rahmen unseres Festivals «Le grand rituel» im Juni 2022 Igor Strawinskys «L‘histoire du soldat» sowie das Freikonzert zum Saisonschluss. Des Weiteren übernimmt Jascha von der Goltz Verantwortung in diversen Musikvermittlungsprojekten des Musikkollegiums Winterthur.