#bthvn2020 - Saisoneröffnung Teil 2

AUSVERKAUFT

Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 "Eroica"

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur, op. 58
Abonnementskonzert
Stadthaus Winterthur
Abo 10/6
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

18.45 Uhr Konzerteinführung mit Felix Michel

Herzliche Einladung

Anstelle des traditionellen Empfangs auf der Freitreppe laden wir Sie auf ein Pausengetränk ein. Bitte holen Sie Ihre kostenlose Erfrischung an der auf Ihrem Gutschein vermerkten Ausgabestation ab.

Covid-19: Gemäss Vorschrift des Bundes sind wir verpflichtet, jeden Besucher zwecks Contact-Tracings mit Name und Kontaktdaten zu erfassen. Die Platznummer auf dem Billett ist verbindlich und muss eingehalten werden.

«Helden im Rückspiegel» – das Saisonthema könnte nicht treffender auf Beethoven gemünzt sein, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 weltweit gefeiert wird. Der Blick zurück in die Musikgeschichte offenbart es: Beethoven ist uns unmittelbar nah, sitzt uns sozusagen im Nacken. Seine Musik beherrscht seit zwei Jahrhunderten das klassische Musikleben; er ist uns vertrauter als jeder andere Komponist. Ein Held, ja ein Titan, der eigentlich gar kein Gedenkjahr brauchen würde, auch kein Denkmal. Seine Musik lebt, ihre Wirkung ist allgegenwärtig und ungebrochen in ihrer unvergleichlichen Faszinationskraft. Zu erleben gleich zur Saisoneröffnung in einem dreiteiligen Beethoven-Highlight: mit den fünf Klavierkonzerten und den drei populärsten Sinfonien. Pierre-Laurent Aimard, man weiss es spätestens seit seiner hochgelobten, fulminanten Gesamteinspielung von Beethovens Klavierkonzerten unter Nikolaus Harnoncourt, ist einer der kompetentesten Beethoven-Interpreten – mit blitzsauberer Pianistik, mit subtilem Klangsinn und einer tief lotenden Deutungskompetenz.

#bthvn2020 - Saisoneröffnung Teil 2

#bthvn2020 - Saisoneröffnung Teil 2

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht