Musik über Mittag - Gitarre und Violoncello

CHF
  • 25
U30-Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Gitarre
Ulrich Huemer
Violoncello
Cäcilia Chmel
Gitarre
Ulrich Huemer
Violoncello
Cäcilia Chmel

Piotr Iljitsch Tschaikowsky

Valse sentimentale, op. 51/6 für Violoncello und Gitarre

Camille Saint-Saëns

"Der Schwan" aus "Der Karneval der Tiere" für Violoncello und Gitarre

Franz Schubert

Adagio aus der Sonate a-Moll, D 821 "Arpeggione" für Violoncello und Gitarre

Fernando Sor

Grand Solo für Gitarre D-Dur, op. 14

Toru Takemitsu

Aus "All in Twilight", 4 Stücke für Gitarre: Nr. 1
Midi Musical
Theater Winterthur, Foyer
Abo Midi-Musical
  • Beginn 12.15 Uhr
  • Ende gegen 13.30 Uhr

Türöffnung & Bar ab 11.15 Uhr

Imbiss und Getränke an der Bar im Foyer erhältlich.

Bereits mit 13 Jahren gewann Ulrich Huemer den Ersten Preis beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb. Mittlerweile hat er sich zu einem hoch talentierten Jungstar entwickelt, der nun - über Mittag - an der Seite seiner Tante Cäcilia Chmel auftritt, der Solo-Cellistin des Musikkollegiums Winterthur. Nicht nur harmonieren die beiden vorzüglich, sondern auch ihre Instrumente, das Violoncello und die Gitarre, passen perfekt zusammen. Grossbogige Cello-Kantilenen mit leichtfingriger Gitarrenbegleitung - eine exquisite Klangkombination, bei der man sich höchstens fragt, warum man sie nicht öfter zu hören bekommt. Zudem warten die beiden Künstler mit unwiderstehlicher Musik auf - etwa, wenn der berühmte Schwan von Saint-Saëns seine Runden dreht oder wenn die Valse sentimentale im Publikum eine leicht wehmütige Stimmung evoziert. Im Grand Solo von Fernando Sor von 1822 ist dann fingerflinke Virtuosität gefordert - Musik, die zuweilen an Mozart erinnert, aber sozusagen in spanischer Sprache spricht.

In Zusammenarbeit mit

Musik über Mittag - Gitarre und Violoncello

Musik über Mittag - Gitarre und Violoncello

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht