Science & Music

CHF
  • 30
  • 43
  • 65
  • 78
Einlass nur mit Covid-Zertifikat
Location
Stadthaus Winterthur
Kategorie
Extrakonzert
Beginn
19.30 Uhr
Ende gegen
22.00 Uhr

Für einen guten Zweck!

Mit dem Besuch der Soirée unterstützen Sie die Arbeit des Technoramas und helfen mit, dass trotz des Pandemiejahres neue Ausstellungen und Angebote entstehen können, um die Jugend für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern.

Der Konzertbesuch ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich. Schutzmassnahmen für den Konzertbesuch

Besetzung
Leitung
Pascal Druey
Experimentator
Thorsten-D. Künnemann
Armin Duff
Das Swiss Science Center Technorama lädt ein zur naturwissenschaftlich-musikalischen Soirée.

Teil 1: Eine Welt voller Schwingungen

Teil 2: Der Klang der Instrumente

Teil 3: Wahrnehmung von Klang und Musik

Es erklingen Werke von Antonín Dvorák, Franz Schubert, Pjotr Ilijtsch Tschaikowsky u.a.

«Heureka!» – diesen freudigen Moment der Erkenntnis haben schon unzählige Menschen im Technorama erlebt. Jetzt kommen sein Direktor und Ausstellungsleiter ins Stadthaus, um das Thema Musik aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten oder besser: aus verschiedenen Hörwinkeln zu belauschen. Zusammen mit dem Musikkollegium Winterthur gehen Sie in dieser einzigartigen musikalisch-naturwissenschaftlichen Soirée zusammen auf die Reise durch eine Welt voller Schwingungen und Schall, erkunden die Physik von Instrumenten und staunen über die Wahrnehmung von Musik. Wie immer, wenn Technorama drauf steht, hat es auch viele Experimente drin. Und die werden nicht nur von zwei begeisterten Experimentatoren vorgeführt, sondern beziehen das ganze Publikum mit ein. Mit diesen Einblicken in die Phänomene der Musik werden Sie die Auswahl der Orchesterstücke an diesem Abend mit anderen Ohren hören.

In Zusammenarbeit mit

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht