Klassik Forum Chur

Zu Gast in Chur

Fr 01. Nov 2024 19.30
Location
Theater Chur
Beginn
19.30 Uhr
Charles Ives "The Unanswered Question"
Ruth Crawford Seeger Andante für Streicher
trad. Algerisches Wiegenlied, arrangiert von Barbara Hannigan
Claude Vivier "Lonely Child" für Sopran und Kammerorchester
PAUSE
Franz Schreker Kammersinfonie A-Dur für 23 Soloinstrumente

Sie ist eine Klasse für sich. Den meisten gilt Barbara Hannigan als Spezialistin für die Moderne. Was sie zweifellos auch ist, wie sie selbst sagt: «Ich hatte schon immer eine besondere Liebe zur Moderne. Ich finde es toll, mich ganz und gar in Stücke zu versenken, die kompliziert gebaut und schwer zu erlernen sind. Ich weiss nicht, warum.» Wer mit ihr spricht, wer ihr im Konzert zuhört, spürt schnell eine «Aura des Besonderen». Eine Künstlerin, die stets auf der Suche ist, die Werke immer wieder neu befragt und neugierig auf Antworten ist. Mit wachem Blick und scharfem Verstand. Sie scheut keine Risiken, kennt kaum Grenzen. Auf dem Podium gibt sie alles, Kompromisse geht sie nicht ein. Barbara Hannigan ist eine Künstlerin im wahrsten Sinn, und zwar nicht nur als unvergleichliche Sänger-Darstellerin, sondern auch als Dirigentin. Sie pflegt ein überaus breites Repertoire, von der Alten bis zur Neuen Musik, setzt kenntnisreich neue Massstäbe der Interpretation und hat überdies bereits rund 80 Uraufführungen realisiert. Für viele mag der Anblick von Frauen am Dirigentenpult immer noch gewöhnungsbedürftig sein. «Jetzt aber sehen junge Musiker mehr und mehr Frauen auf den Podien», sagt Barbara Hannigan. «Und das setzt viel in Gang.»

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht