Françoise Schiltknecht

Violoncello

Françoise Schiltknecht

Geboren

Die Cellistin Françoise Schiltknecht ist in Lausanne geboren und aufgewachsen. Sie studierte in Lausanne bei Philippe Mermoud und danach in Basel bei Thomas Demenga und Antonio Meneses, und schloss 1991 mit dem Konzerdiplom mit Auszeichnung ihr Studium ab. Sie erhielt verschiedene Preise, wie den 1.Preis am Scweizerischen Jugendmusikwettbewerb 1984 und den 2. Preis am Wettbewerb "Förderung junger Musiker 1992. Von 1992-1996 war sie als Cellistin im Radiosinfonie-Orchester Basel tätig. Seit 1996 ist Françoise Schiltknecht Cellistin beim Musikkollegium Winterthur. Sie ist zudem regelmässig an Kammermusikkonzerten zu hören. Françoise Schiltknechts weitere Leidenschaft ist der Alpinismus, so hat sie fast alle der 51 Viertausender in der Schweiz bezwungen.