Frédéric Bonvin

Posaune / Solo

Frédéric Bonvin

Der im Wallis geborene Frédéric Bonvin ist seit 1999 Solo-Posaunist beim Musikkollegium Winterthur. Bereits schon während seines Studiums am Konservatorium in Genf, das er mit dem Lehrdiplom und einem ersten Preis abgeschlossen hatte, arbeitete er mit unterschiedlichen Orchestern zusammen, u.a. mit dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester, mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne und mit dem Orchester des Opernhauses Zürich. Frédéric Bonvin ist – als Solist wie auch als Kammermusiker – Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, so des «Concours National d’Exécution Musicale» in Riddes und des «Internationalen Wettbewerbs für Blechbläser-Ensembles» in Passau. Zudem war er Finalist am «Concours international Philip Jones» in Guebwiller mit dem «Swiss Chamber Brass Trombone Quartet». Neben seiner Orchestertätigkeit unterrichtet er Posaune und spielt regelmässig auch in verschiedenen Ensembles.