Auf Brahms' Spuren im Berner Oberland

CHF
  • 185
inkl. Mittagessen und Zvieri

Tagesausflug auf den Niesen bei Thun

Im Sommer 1886 bestieg Johannes Brahms den Niesen zu Fuss. Über die mehrstündigen Strapazen war er gar nicht erfreut, doch die grandiose Rundsicht vom 2362 Meter hohen Gipfel liessen ihn seinen Unmut vergessen. Wir nehmen es gemütlicher und fahren mit der 1910 eröffneten Niesenbahn, einer der längsten und steilsten der Welt, auf den Gipfel.

Brahms lebte und arbeitete von 1886 bis 1888 jeweils während der Sommermonate in Thun. Wir besuchen den wunderbaren Schadaupark und das Thun-Panorama, ein Rundbild von Marquard Wocher aus dem Jahr 1814 mit eindrücklichen 38 m Lauflänge. Ein reichhaltiger Zvieri rundet unseren Besuch im Berner Oberland ab.

Verschiebungsdatum bei schlechtem Wetter: Freitag, 14. September

Mitglieder Reise
Niesen b. Thun
  • Beginn 08.00 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

Die Reise steht nur Mitgliedern des Vereins Musikkollegium Winterthur offen.

Beschränkte Teilnehmerzahl. Anmeldung unter Telefon 052 620 20 20. Anmeldeschluss ist der 27. August 2018.

Reiseprogramm:

08.00 Abfahrt ab Stadthaus Winterthur, Fahrt über Luzern und Brünig nach Mülenen

11.00 Fahrt auf den Niesen mit Niesenbahn, einer der längsten Standseilbahnen der Welt

12.00 Mittagessen im Berghaus Niesen

14.15 Rückfahrt mit der Niesenbahn nach Mülenen, Weiterfahrt mit dem Bus nach Thun

15.30 Besichtigung des Thun-Panoramas im wunderschönen Schadaupark

17.00 Reichhaltiger Zvieri im Restaurant Deltapark, in Gwatt b. Thun

18.30 Rückfahrt nach Winterthur

21.15 Ankunft in Winterthur

Auf Brahms' Spuren im Berner Oberland

Auf Brahms' Spuren im Berner Oberland

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht