Italienischer Belcanto

CHF
  • 40
Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Leitung
Joachim Krause
Chor
Der Gemischte Chor Zürich
Sopran
Susanne Langbein
Tenor
Matthew Grills
Bassbariton
Morgan Moody
Moderation
Juliane Luster
Leitung
Joachim Krause
Chor
Der Gemischte Chor Zürich
Sopran
Susanne Langbein
Tenor
Matthew Grills
Bassbariton
Morgan Moody
Moderation
Juliane Luster

Giacomo Puccini

"Messa di Gloria"

Gaëtano Donizetti

Die schönsten Melodien aus der Oper "L'Elisir d'amore"
Hauskonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 22.00 Uhr

Über Giacomo Puccinis Opernerfolge gerät leicht in Vergessenheit, dass er auch in anderen Bereichen wertvolle Kompositionen hinterliess. Sein erstes öffentlich aufgeführtes Werk, entstanden als Abschlussarbeit seines Musikstudiums am Konservatorium seiner Heimatstadt Lucca, widmete sich der Vertonung des Messordinariums und erinnert daran, dass ihm eigentlich eine Karriere als Kirchenmusiker bestimmt war. Trotz des einhelligen Erfolges, der dem jungen Komponisten Lob für die Originalita?t und den melodischen Charme der Messe einbrachte, verzichtete Puccini auf eine Veröffentlichung des Manuskriptes, das erst 1951 wieder ans Licht der Öffentlichkeit kam. Den Opernliebhabern blieben immerhin Teile des Werkes erhalten: Das Kyrie verwendete Puccini in seiner zweiten Oper "Edgar" und die Musik des "Agnus Dei" fand Eingang in den zweiten Akt seiner "Manon Lescaut".

Das könnte Sie auch interessieren

Italienischer Belcanto

Italienischer Belcanto

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht