Orchester­labor

Oberstufen- und Gymnasialklassen besuchen die Orchesterproben und das Konzert eines in der Regel drei Tage dauernden Konzertprojekts. Die Klassen gleisen zusammen mit den Lehrpersonen das Projekt auf, indem sie vorgängig ein spezifisches Thema – beispielsweise «Der Beruf des Musikers» – wählen, mit dem sie sich während den drei Tagen auseinandersetzen. Überdies teilen die Komponistin, der Dirigent, eine Orchestermusikerin oder der Jugendbeauftrag- te mit den Klassen ihre Erfahrungen und bringen ihnen somit die spannende Welt der klassischen Musik nahe.

Zuerst besucht ein Komponist, ein Dirigent, ein Orchestermusiker oder der Jugendbeauftragte des Musikkollegiums Winterthur die Oberstufen- oder Gymnasialklassen im Schulhaus und führt im Schulzimmer in die Welt der klassischen Musik ein. Er erzählt, spielt und erklärt, wie ein Orchester funktioniert und wie man Musik «aufschreibt». Anschliessend werden die Orchesterproben und Konzerte besucht.

Altersstufe und Teilnehmerzahl

Altersstufe

Oberstufen- und Gymnasialklassen

Teilnehmerzahl

Eine Schulklasse pro «Orchesterlabor» 

Anmeldung

Interessierte Klassen melden sich bitte bei Matthijs Bunschoten, , Stichwort «Orchesterlabor».

Das Orchesterlabor wird auf Anfrage zwei- bis dreimal pro Saison durchgeführt.

Die Anmeldung sollte folgende Informationen beinhalten: Name der Lehrperson, Name des Schulhauses, Klassentyp und Anzahl Schülerinnen und Schüler.

Bitte beachten Sie, dass Sie erst im September eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten.