Klassik & Jazz - Marius Nesets Viaduct

CHF
  • 40
  • 55
  • 60
Drums und Percussion
Anton Eger
Kontrabass
Petter Eldh
Vibrafon, Marimba und Perkussion
Jim Hart
Klavier
Ivo Neame
Tenor- und Sopran-Saxophon
Marius Neset
Drums und Percussion
Anton Eger
Kontrabass
Petter Eldh
Vibrafon, Marimba und Perkussion
Jim Hart
Klavier
Ivo Neame
Tenor- und Sopran-Saxophon
Marius Neset

Marius Neset

"Viaduct" für Jazzquintett und Orchester
Extrakonzert
Theater Winterthur
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

"Viaduct" nennt der Saxophonist Marius Neset seine grosse zweiteilige Komposition für Jazzquintett und Kammerorchester. Viadukte überwinden Gräben, ja überspannen in elegantem Bogen ganze Täler: Für die heutige Jazz-Generation ist musikalisch das Verbindende interessanter als das Trennende. Da ist der 1985 geborene Norweger kein Einzelfall. Allerdings beherrscht er das Handwerk wirklich besonders gut und fügt die klassischen Materialien zu raffinierten, abwechslungsreichen Bauwerken. Insbesondere die Musik der Zwischen- und Nachkriegszeit scheint es ihm angetan zu haben. Und bei Strawinsky und Co. ist ja wiederum das Musikkollegium Winterthur ganz zu Hause - das verspricht eine glückliche Begegnung zu werden! Und wenn in der zweiten Hälfte von "Viaduct" die Jazzfarben in den Vordergrund rücken, zeigen die Musiker - darunter der Ausnahme-Vibrafonist Jim Hart - auch ihre improvisatorischen Qualitäten. So kommt Jazz- und Klassikpublikum gleichermassen auf seine Kosten.

Klassik & Jazz - Marius Nesets Viaduct

Klassik & Jazz - Marius Nesets Viaduct

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht