Adventskonzert mit Claire Huangci

Eintritt frei, nummerierte Platzkarten CHF 12, Einlass nur mit Covid-Zertifikat
Moderation
Stéphanie Stamm
Moderation
Stéphanie Stamm

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 25 C-Dur, KV 503

Paul Hindemith

"Tuttifäntchen" Suite aus der Musik zum gleichnamigen Weihnachtsmärchen
Freikonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 17.00 Uhr
  • Ende gegen 18.30 Uhr

Der Konzertbesuch ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich. Schutzmassnahmen für den Konzertbesuch

Claire Huangci gewann 2018 am Concours Géza Anda nicht nur den Ersten Preis, sondern auch den vom Musikkollegium Winterthur gestifteten Mozart-Preis. Als berufene Mozart-Interpretin spielt sie das C-Dur-Konzert KV 503, ein besonders prachtvolles und vielschichtiges Werk. Fertiggeworden ist es laut Wolfgang Amadeus Mozarts eigenhändigem Kompositionsverzeichnis «den 4ten December» 1786. Zugegeben, dies ist der Musik nicht anzuhören. Aber ein stimmiges Detail dieses Adventskonzerts ist es immerhin. In Hindemiths «Tuttifäntchen» klingt dann der Advent tatsächlich an: Der merkwürdige Titel bezeichnet nämlich eine Pinocchio-ähnliche Holzfigur in einem Weihnachtsmärchen, für das Hindemith – damals eigentlich das «enfant terrible» schlechthin – die Musik schrieb. «Dieser Onkel Hindemith ist ja gar nicht so schlimm, wie man es von den Grossen behaupten hört», legte eine Rezension dem jungen Publikum in den Mund; eine andere nannte die Musik «einen genialen Gelegenheitsstreich». Das ist sie – und eine heimliche Alternative zu den Weihnachtsklassikern von Tschaikowsky, Humperdinck & Co.

In Zusammenarbeit mit

Adventskonzert mit Claire Huangci

Adventskonzert mit Claire Huangci

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht