Rhythmus über Mittag - Musik für Schlagzeug

CHF
  • 25
U30-Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Schlagzeug
Kanae Yamamoto
Norbert Uhl
Paul Strässle
Inez Ellmann
Schlagzeug
Kanae Yamamoto
Norbert Uhl
Paul Strässle
Inez Ellmann

Giancinto Scelsi «I riti: Ritual March – The Funeral of Achilles» für Schlagzeug-Quartett

Steve Reich «Music for Pieces of Wood» für fünf Paar gestimmte Holzstäbe

Thierry De Mey «Musique de table» für drei Tische und Hände

Und Werke von Gene Koshinski, Minoru Miki u.a.

Midi Musical
Theater Winterthur, Foyer
Abo Midi-Musical
  • Beginn 12.15 Uhr
  • Ende gegen 13.30 Uhr

Türöffnung & Bar ab 11.15 Uhr

Imbiss und Getränke an der Bar im Foyer erhältlich.

Covid-19: Gemäss Vorschrift des Bundes sind wir verpflichtet, jeden Besucher zwecks Contact-Tracings mit Name und Kontaktdaten zu erfassen.

Seit alters her übt der Orient eine besondere Faszination auf die Europäer aus: Bereits im Mittelalter staunten europäische Orientreisende über die so ganz andere Musikkultur des osmanischen Reiches. Man delektierte sich an den Wunschtraumvorstellungen eines Harems und staunte über die fremdartigen Klänge der Janitscharenmusik. Spätestens im 18. Jahrhundert hielten osmanische Perkussionsinstrumente Einzug in die europäische Musik - das war die Geburtsstunde des Schlagzeugs im klassischen Sinfonieorchester. Fortan eroberten sich diverse Instrumente wie Glockenspiel, Xylophon, Marimbaphon und Röhrenglocken nebst asiatischen Instrumenten (Gongs, Tamtams, Klangschalen) und Effekt- und Rhythmusperkussion aus Lateinamerika ihren festen Platz auf den Podien der Konzertsäle, wodurch sich die Sektion der Schlaginstrumente nach und nach zur "internationalsten" und am buntesten aufgestellten Instrumentengruppe im Sinfonieorchester entwickelte.

In Zusammenarbeit mit

Rhythmus über Mittag - Musik für Schlagzeug

Rhythmus über Mittag - Musik für Schlagzeug

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht