VERSCHOBEN - Peter und der Wolf

Verschoben auf Sonntag, 4. Juli 2021
Erzähler
Kurt Aeschbacher
Erzähler
Kurt Aeschbacher

Sergej Prokofieff

"Peter und der Wolf" Ein Musikmärchen für Kinder
Familienkonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 17.00 Uhr
  • Ende gegen 18.30 Uhr

Neuer Konzerttermin: Sonntag, 4. Juli 2021, 18.00 Uhr. Details werden später bekanntgegeben.

"Helden im Rückspiegel" - dürfen das ausnahmsweise auch einmal Kinder sein? Kinder, die uns an unsere eigene Kindheit erinnern, an Märchenwelten und Heldengeschichten? So jedenfalls erlebte es Sergej Prokofieff, als er 1935 vom Zentralen Kindertheater Moskau um ein Musikmärchen gebeten wurde. Sofort erinnerte er sich an die abenteuerliche Geschichte von Peter, der trotz aller Warnungen seines Grossvaters einen gefährlichen Wolf einfängt. Dabei kann er auf tatkräftige Mithilfe seiner Tierfreunde zählen; auf Vogel, Ente und Katze. In nur vier Tagen skizzierte er das liebenswerte Musikmärchen - entstanden ist ein kleines Meisterwerk. Dabei gelang ihm sogar ein musikpädagogischer Coup: nämlich mit seiner rührenden Geschichte von Peter und dem Wolf die zuhörenden Kinder auf unterhaltsame Weise mit den verschiedenen Instrumenten eines klassischen Sinfonieorchesters bekannt zu machen. Der Erfolg war derart gross, dass Walt Disney 1946 einen Zeichentrickfilm von Prokofieffs "Peter und der Wolf" realisierte - ein cineastischer Dauerbrenner.

Unterstützt durch

VERSCHOBEN - Peter und der Wolf

VERSCHOBEN - Peter und der Wolf

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht