Musik über Mittag - Oboe, Englischhorn und Streichtrio

CHF
  • 25
U30-Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Oboe/Englischhorn
Franziska van Ooyen
Violoncello
Franz Ortner
Oboe/Englischhorn
Franziska van Ooyen
Violoncello
Franz Ortner

Jean Sibelius

Suite für Violine, Viola und Violoncello A-Dur, JS 186

Wolfgang Amadeus Mozart

Adagio für Englischhorn, Violine, Viola und Violoncello C-Dur, KV 580a

Darius Milhaud

Sonatine à trois für Violine, Viola und Violoncello, op. 221b

Gordon Jacob

Quartett für Oboe und Streicher
Midi Musical
Theater Winterthur, Foyer
Abo Midi-Musical
  • Beginn 12.15 Uhr
  • Ende gegen 13.30 Uhr

Türöffnung & Bar ab 11.15 Uhr

Imbiss und Getränke an der Bar im Foyer erhältlich.

Sonaten oder Suiten für die Streicher-Kombination von Violine, Viola und Violoncello sind rar. Immerhin, in Mozarts Divertimento KV 563 sowie in den Streichtrios von Beethoven haben sie ihr klassisches Vorbild. Im Jahr 1889 griff der damals 24-jährige Sibelius nochmals auf dieses Vorbild zurück und schrieb eine höchst eigenständige, nordische Variante. Darius Milhauds Sonatine entstand ein halbes Jahrhundert später - ein reifes Werk, entstanden im amerikanischen Exil. Mozarts komponierte sein Adagio KV 580a im September 1789 in Wien. Der berühmte Mozart-Forscher Bernhard Paumgartner sah es als eine Vorstudie zum berühmten "Ave verum corpus". Der Engländer Gordon Jacob, geboren 1895, war einer der nur 60 Überlebenden eines 800 Mann starken Bataillons im Ersten Weltkrieg. Er hinterliess gegen 700 Kompositionen, unter ihnen ein Oboenquartett, das vor allem im Scherzo mit überraschenden Rhythmen aufwartet und mit gezupften Streicherklängen im Rondo für einigen Witz sorgt.

In Zusammenarbeit mit

Musik über Mittag - Oboe, Englischhorn und Streichtrio

Musik über Mittag - Oboe, Englischhorn und Streichtrio

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht