Emmanuel Pahud und Eric Le Sage

CHF
  • 40
Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Flöte
Emmanuel Pahud, Artist in Resonance 2019/20
Klavier
Eric Le Sage
Flöte
Emmanuel Pahud, Artist in Resonance 2019/20
Klavier
Eric Le Sage

Carl Reinecke

Sonate für Flöte und Klavier h-Moll, op. 167 "Undine"

Ludwig van Beethoven

Serenade für Flöte und Klavier D-Dur, op. 41

Henri Dutilleux

Sonatine für Flöte und Klavier

Sergej Prokofieff

Sonate für Flöte und Klavier Nr. 2 D-Dur, op. 94
Hauskonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 17.00 Uhr
  • Ende gegen 19.30 Uhr

Friedrich de la Motte Fouqués 1811 erschienene Erzählung "Undine" inspirierte Komponisten zu ganzen Opern und Ballettmusiken. Carl Reinecke verwandelte diesen Stoff 1885 in eine grosse Sonate von aussergewöhnlichem Reiz: ein Meisterwerk romantischer Flötenkunst. Bei Beethovens Serenade op. 41 handelt es sich um ein vom Komponisten selbst verfertigtes Arrangement seiner Serenade op. 25 für Flöte, Violine und Viola. Sie zeigt den Beethoven des Jahres 1801 von seiner launig unbeschwerten Seite. Aussergewöhnlich ist auch Dutilleux' Flötensonatine; allerdings lehnte sie der Komponist Jahrzehnte später als unbedeutende Gebrauchsmusik ab. Prokofieffs rundum effektvolle Flötensonate hingegen gefiel bei der Uraufführung dem Geiger David Oistrach derart gut, dass er den Komponisten um eine Adaption für die Violine bat - eine Bitte, die erhört wurde. Doch die Flötenversion ist letztlich von grösserer Wirkung, vor allem, wenn sich der Meisterflötist Emmanuel Pahud ihrer annimmt.

Emmanuel Pahud und Eric Le Sage

Emmanuel Pahud und Eric Le Sage

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht