Benefizkonzert Allegro - Kleine Dreigroschenmusik

Eintritt frei, Nummerierte Platzkarten CHF 12, Kollekte zu Gunsten des Vereins "allegro"
Leitung
Pierre-Alain Monot
Leitung
Pierre-Alain Monot

Igor Strawinsky

Oktett für Blasinstrumente

Julien-François Zbinden

Concertino für Trompete, Streicher und kleine Trommel, op. 6 (Fassung für Posaune)

Armin Schibler

"Nobody knows" Kleine Suite für Kammerorchester

Kurt Weill

Kleine Dreigroschenmusik für Blasorchester
Freikonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 17.00 Uhr
  • Ende gegen 18.30 Uhr

Für einen guten Zweck!

Der Verein "allegro" unterstützt das Orchester seit 2012 ideell und trägt mit finanziellen Beiträgen zur Zukunftssicherung in Bestand und Qualität bei. Unterstützen Sie diese Bestrebungen mit einer Spende oder einer Vereinsmitgliedschaft.

Die Uraufführung von Strawinskys Bläseroktett mündete, wie Jean Cocteau bissig sagte, in einen "scandale du silence". Denn das Pariser Publikum, das von Strawinsky aggressive russische Avantgarde erwartet hatte, reagierte mit ratlosem Schweigen auf dieses neoklassizistische Werk im Stile Bachs. Kein "scandale du silence", sondern ein Sensationserfolg wurde die "Dreigroschenoper" von Brecht und Weill, die 1928 in Berlin erstmals über die Bühne ging. Der grosse Dirigent Otto Klemperer besuchte mehrere Vorstellungen und war vom Werk derart begeistert, dass er bei Weill eine Orchestersuite in Auftrag gab, deren erfolgreiche Uraufführung er in der Berliner Krolloper am 7. Februar 1929 selbst dirigierte. Der 1917 geborene und in Lausanne lebende Julien-François Zbinden hat ein besonderes Faible für den Jazz, ein Genre, das er auch lange Jahre als Pianist pflegte. Einer Aufführung seines liebenswerten Concertinos für Trompete auf der Posaune hat er bereitwillig zugestimmt. Armin Schibler könnte 2020 seinen 100. Geburtstag feiern. Seine einfallsreiche Suite über Negro-Spirituals zeigt eine besondere Facette seines vielseitigen Schaffens.

In Zusammenarbeit mit

Benefizkonzert Allegro - Kleine Dreigroschenmusik

Benefizkonzert Allegro - Kleine Dreigroschenmusik

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht