Sibelius' Violinkonzert mit Augustin Hadelich

CHF
  • 30
  • 43
  • 65
  • 78
Leitung
Michael Sanderling
Violine
Augustin Hadelich
Leitung
Michael Sanderling
Violine
Augustin Hadelich

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonie Nr. 13 F-Dur, KV 112

Jean Sibelius

Konzert für Violine und Orchester d-Moll, op. 47

Jean Sibelius

Sinfonie Nr. 7 C-Dur, op. 105
Abonnementskonzert
Stadthaus Winterthur
Abo 10/6
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

Dieses Konzert wird durch die Rychenberg-Stiftung dank einer grosszügigen Schenkung von Frau Nanni Reinhart ermöglicht.

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, als Konzertveranstalter notorisch abwinkten, wenn ein Dirigent Sibelius aufs Programm setzen sollte. Es hiess jeweils, das Publikum in unseren Landstrichen habe keinerlei Affinität zu dieser Musik. Doch das hat sich geändert, und auch das Musikkollegium Winterthur spielt immer wieder - und mit viel künstlerischem Gewinn - Werke von Sibelius. Dieses Mal das Violinkonzert sowie Sibelius? letzte Sinfonie. Immer wieder haben sich die grossen Geiger für das Sibelius-Konzert eingesetzt, und mittlerweile gehört es zu den zentralen Werken der Gattung. Ein Meisterwerk der späten nordischen Romantik. Genau 20 Jahre später, nämlich 1924, kam Sibelius? siebte Sinfonie, seine letzte, zur Uraufführung: ein Werk, das neue Wege geht, komponiert in einem einzigen, grossen Satz. In frühen Skizzen assoziierte Sibelius seine Siebte mit "Weiblichem Mondgeist" und "Wo die Sterne wohnen". Musik, inspiriert vom nächtlichen Sternenhimmel?

Sibelius' Violinkonzert mit Augustin Hadelich

Sibelius' Violinkonzert mit Augustin Hadelich

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht