Kleine Sinfonien für Bläser mit Emmanuel Pahud

CHF
  • 40
Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Flöte
Emmanuel Pahud, Artist in Resonance 2019/20
Nolwenn Bargin
Fagott
Daniele Galaverna
Valeria Curti
Flöte
Emmanuel Pahud, Artist in Resonance 2019/20
Nolwenn Bargin
Fagott
Daniele Galaverna
Valeria Curti

Charles Gounod

"Petite Symphonie" für neun Bläser

Joachim Raff

Sinfonietta für zehn Bläser, op. 188
Hauskonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 19.30 Uhr

Bläsersinfonien? Es gibt Sextette, Septette, es gibt Oktette und Nonette - was aber, wenn zehn Bläser zusammen spielen wie in Raffs Sinfonietta? Das Werk steht in der Tradition der Harmoniemusiken, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zunehmend populär wurden. Der klassischen Bläseroktett-Besetzung mit je zwei Oboen, Klarinetten, Hörnern und Fagotten fügte Raff noch zwei Flöten hinzu, um den Klang brillanter und duftiger zu machen. Entstanden ist dieses liebenswerte Werk 1873 - zwölf Jahre vor der "Petite Symphonie" von Charles Gounod. Diese ist für neun Bläser gesetzt: für je zwei Oboen, Klarinetten, Hörner und Fagotte, jedoch nur für eine Flöte. Das hängt mit dem bedeutenden Flötisten Paul Taffanel zusammen, dem das Werk gewidmet ist und der so Gelegenheit bekommen sollte, solistisch zu brillieren. Tatsächlich ist die "Petite Symphonie" ein funkelndes Juwel - ein romantisches Pendant zu Mozarts Harmoniemusiken.

Kleine Sinfonien für Bläser mit Emmanuel Pahud

Kleine Sinfonien für Bläser mit Emmanuel Pahud

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht