1 Gala-Konzert mit Khatia Buniatishvili - Musikkollegium Winterthur

Gala-Konzert mit Khatia Buniatishvili

CHF
  • 59
  • 89
Leitung
Thomas Zehetmair
Klavier
Khatia Buniatishvili
Leitung
Thomas Zehetmair
Klavier
Khatia Buniatishvili

Sergej Rachmaninoff

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3, d-Moll, op. 30

Antonin Dvorak

Sinfonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 "Aus der Neuen Welt"
Classic Openair im Rychenbergpark
Rychenbergpark Winterthur
  • Beginn 19.30 Uhr

17.00 Uhr

Parköffnung - Picknick im Park oder Dinner im Bistro

19.30 Uhr

Hauptkonzert auf der Freiluftbühne

Wie ein Irrwisch lässt sie ihre Finger über die Tasten flitzen – wenn Khatia Buniatishvili am Flügel sitzt, scheint es keine Grenzen mehr zu geben. «Auf dem Klavier kann ich mich ausdrücken, ohne etwas zu verstecken», sagt sie. «In meinem Leben gibt es vielleicht Dinge, über die ich nicht sprechen will. Aber in der Musik gibt es keine Tabus, ich gebe hier alles und fühle mich mit meinen Emotionen komplett nackt.» Wenn man Khatia Buniatishvili zuhört, ist es, als würde man die Musik neu hören. Immer wieder überrascht und beglückt sie mit neuen Klangfarben und ungemein subtilen dynamischen Feinabstufungen. Besonders eng fühlt sie sich romantischer Musik verbunden, am liebsten in Moll-Tonarten: Diese, so sagt die Pianistin, würden unsere Leidenschaften, unsere Sehnsüchte und auch unsere

nostalgischen Gefühle in einer Weise zum Klingen bringen, dass man sich total als Mensch fühle. Und gleichzeitig sei etwas Übermenschliches in dieser romantischen Musik – «etwas, das menschliche Dimensionen sozusagen sprengt und uns spüren lässt, dass wir Teil eines grösseren Zusammenhangs sind».

Unterstützt durch

Gala-Konzert mit Khatia Buniatishvili

Gala-Konzert mit Khatia Buniatishvili

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht