Silvester-Gala mit Katica Illényi

CHF
  • 45
  • 60
  • 85
  • 95
Leitung
István Silló
Violine
Katica Illényi
Csaba Illényi
Violoncello
Anikó Illényi
Leitung
István Silló
Violine
Katica Illényi
Csaba Illényi
Violoncello
Anikó Illényi

Werke von Johann Sebastian Bach, Antonín Dvorák, Johannes Brahms, Giacomo Puccini, Astor Piazzolla und vielen mehr

Silvester-Gala
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ende gegen 21.45 Uhr

Katica Illényi ist in Ungarn und Österreich ein Star. Insbesondere ihre Auftritte mit dem selten gespielten Theremin haben für viel Aufsehen gesorgt. Das Theremin ist ein elektronisches Musikinstrument, das ganz ohne Berührung gespielt wird, indem man mit den Händen ein elektromagnetisches Feld beeinflusst, um die Tonhöhen zu verändern. Und Katica Illényi, von Haus aus Geigerin, zieht an diesem Konzert alle Register! So trägt sie den Solopart in Bachs Violinkonzert in gesungener Form vor, greift zu Geige und Bogen, spielt virtuose Zigeunerweisen auf der Violine, um wieder aus dem Theremin berühmte Opernarien in den höchsten Tönen zu zaubern. Und wenn sie auf der Bühne auf ihre Geschwister trifft, den Violinisten Csaba Illényi und die Cellistin Anikó Illényi, geht die Show erst richtig ab. Zu dritt zelebrieren sie den Farbreichtum der Musik: Von der ungarischen Volksmusik zu Edith Piaf, dann über Brahms und Bach nach Südamerika zu Piazzolla, wird nichts ausgelassen, was dem Ohr gefällt und das Publikum ins Schwärmen bringt!

Silvester-Gala mit Katica Illényi

Silvester-Gala mit Katica Illényi

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht