Das Schweizer Klaviertrio spielt Scheherazade

CHF
  • 25
freie Sitzwahl
Klavier/Violine/Violoncello
Schweizer Klaviertrio
Klavier
Martin Lucas Staub
Violoncello
Alexander Neustroev
Klarinette
Armon Stecher
Video
Arthur Spirk
Klavier/Violine/Violoncello
Schweizer Klaviertrio
Klavier
Martin Lucas Staub
Violoncello
Alexander Neustroev
Klarinette
Armon Stecher
Video
Arthur Spirk

Dmitri Schostakowitsch

Trio für Violine, Violoncello und Klavier Nr.1 c-Moll, op. 8

Nikolai Rimski-Korsakow

"Scheherazade", op. 35 Suite aus "Tausend und eine Nacht" in der Fassung für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier von Florian Noack
MKW im Hof
Theater Neuwiesenhof, Wartstrasse 15
  • Beginn 21.00 Uhr

Die Märchen, Legenden und Erzählungen aus tausendundeiner Nacht entführen in die Welt der Basare und Karawansereien, der weisen Kalifen, vornehmen Damen und bösen Dämonen. Scheherazade ist die erzählende Hauptfigur, und ihr hat der Komponist Nikolai Rimsky-Korsakow eines seiner schönsten musikalischen Gemälde gewidmet. Erleben Sie diese orientalischen Klänge in einer kammermusikalischen Version und im sinnlichen Zusammenspiel mit einer visuellen Inszenierung von Arthur Spirk. Als aparte Einleitung dazu das erste Klaviertrio von Schostakowitsch – Musik eines hochbegabten Siebzehnjährigen.

In Zusammenarbeit mit

Das Schweizer Klaviertrio spielt Scheherazade

Das Schweizer Klaviertrio spielt Scheherazade

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht