Daniele Galaverna

Fagott / Solo

Daniele Galaverna

Daniele Galaverna studierte Fagott am Konservatorium von Parma und an der Hochschule für Musik Stuttgart, Abschluss des Solisten-Diploms mit „summa cum laude“. Im Weiteren war er Solo-Fagottist beim European Community Youth Orchestra und Gustav Mahler Jugendorchester von Claudio Abbado. Erste Erfolge feierte er mit 22 Jahren als Solo-Fagottist beim Orchestra Haydn in Bozen. Von 1994 bis 2005 war er Solo-Fagottist beim Orchestra della Svizzera Italiana und seit 2005 ist er Solo-Fagottist beim Musikkollegium Winterthur. Als Gast war er Solo-Fagottist beim Mahler Chamber Orchestra unter Daniel Harding und bei der Sinfonica Toscanini unter Lorin Maazel, seit 2013 ist er als Gast Solo-Fagottist beim Royal Stockholm Philharmonic Orchestra. Von 2011 bis 2013 war er Professor an der Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau und von 2013 bis 2014 und von 2013 bis 2014 Stellvertreter von Sergio Azzolini an der Musik-Akademie der Stadt Basel. Seit 2015 er ist Professor an der Hochschule der Künste Bern.