Verein Musik­kollegium Winterthur

Das Musikkollegium Winterthur wurde 1629 von einem Dutzend junger Musikliebhaber gegründet. Diese versammelten sich regelmässig zum gemeinsamen Musizieren. In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich daraus ein Dilettantenorchester, das sich durch das sukzessive Engagement ausgebildeter Musiker schliesslich auch an anspruchsvolle Werke der Romantik heranwagen konnte. 1875 wurde dann ein Berufsorchester gegründet, das sich «Stadtorchester Winterthur» nannte.

Vorstand
  • Dr. Heinrich Hempel (Präsident)
  • Dr. Philipp Stoffel (Vizepräsident)
  • Dr. Evelyn Brändli-Basler
  • David Hauser (Vertreter der Stadt Winterthur)
  • Dr. Bruno Gehrig
  • Willy Germann
  • Dr. Eugen Haltiner
  • Dr. phil. Dieter Kläy (Vertreter des Kantons Zürich)
  • Michael Künzle (Vertreter der Stadt Winterthur)
  • Renata Lüchinger
  • Werner Lyrenmann
  • Dr. Gertrud Muraro-Ganz
  • Ralph Orendain (Orchestervertreter)
  • Martina Reichert (Vertreterin des Kantons Zürich)
  • Donald Sulzer
  • Andrea Widmer

Sekretariat

Administration René Diefenbacher
Telefon +41 52 268 15 65
E-Mail
Statuten

Statuten Verein Musikkollegium Winterthur – gültig ab Generalversammlung vom 20. November 2008 (PDF Statuten 2008)

GV/Jahresberichte


Generalversammlung

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19.00 h

Konzertsaal Konservatorium
Tössertobelstrasse 1
CH-8400 Winterthur

Einladungen, Traktanden und Protokolle

Derzeit keine Downloads vorhanden.

Jahresberichte

Jahresbericht 2015/16

Jahresbericht 2014/15

Jahresbericht 2013/14

Jahresbericht 2012/13

Jahresbericht 2011/12

Jahresbericht 2010/11

Jahresbericht 2009/10

Jahresbericht 2008/09

Jahresbericht 2007/08

Jahresbericht 2006/07

Jahresbericht 2005/06

Jahresbericht 2004/05