Holzblasinstrumente

Zur Übersichtsliste

Nolwenn Bargin

Flöte, Piccolo / stv. Solo

Geboren
in Frankreich

Studium
Mit 8 Jahren bekam sie den ersten Flötenunterricht.                                        
1994 begann sie ihr Querflötenstudium am Conservatoire in Paris und schloss ihr Studium mit einem „1er Prix à l’unanimité“.
Von 2003 bis 2007 Studium bei Prof. Jean-Claude Gérard an der Musikhochschule Stuttgart mit Diplom mit Auszeichnung.
Von 2007 bis 2010 weiterführende Studien in Stuttgart bei Prof. Davide Formisano mit Solistendiplom mit Auszeichnung.

Frühere Erfolge
1. Preis beim Internationalen Piccolo Wettbewerb „UFAM“ 2001,
Mitglied im Festivalensemble Stuttgart-Bachakademie 2003 sowie im Schleswig Holstein Musik Festival Orchester 2004.

Weitere Stationen

Nach Engagements in der Württembergischen Philharhonie Reutlingen und der Oper Köln spielte sie 2006-07 ein Jahr als Gast im Orchester des Teatro alla Scala Milano und im Orchester Filarmonico della Scala unter Gustavo Dudamel, Ricardo Chailly und Pierre Boulez; 2007 wurde sie vom Orchestre Philharmonique de Strasbourg eingeladen und übernahm 2008 die Vertretung für die Stelle 2te Flöte-Piccolo.
Als Zuzügerin spielte sie mit dem Orchestra della Svizzera italiana-OSI und dem Orchester des Bayerischen Rundfunks.

Aktuelle Schwerpunkte

Seit 2007 spielt sie regelmäßig mit den Berliner Philharmonikern als Aushilfe unter Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Bernhard Haitink, Mariss Jansons, Herbert Blomstedt und Christian Thielemann.

Seit 2010 ist sie Lehrerin an der Jugendmusikschule Winterthur.
Im Sommer, ist sie eine begeisterte Segellehrerin in Ihrer Heimatstadt, Perros-Guirec, Bretagne. 

 

24.05.2015, Mai-24, Stadthaus Winterthur