Ivona Krapikaite

Viola

Ivona Krapikaite

Die in Litauen geborene Bratschistin Ivona Krapikaite absolvierte ihr Violinstudium an der Musik- und Theaterakademie Litauens und an der Zürcher Hochschule der Künste. Dazu hat sie auch an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und an der Berner Hochschule der Künste studiert. In Viola wurde sie von Nicolas Corti, Patrick Jüdt und Ulrich Eichenauer unterrichtet. Während ihrer Ausbildung war sie auch als Kammermusikerin aktiv und hat an vielen internationalen Meisterkursen teilgenommen. Als Zuzügerin spielte sie regelmässig in renommierten Schweizer Orchestern wie Berner Symphonieorchester, Camerata Bern, Kammerorchester Basel und Südwestdeutsche Kammerphilharmonie. Seit 2013 unterrichtet sie Violine und Viola an der Jugendmusikschule Winterthur und Umgebung und ist Bratschistin im Musikkollegium Winterthur.