Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert

CHF
  • 40
Online Tickets
Mitglieder gratis, freie Platzwahl
Leitung
Clemens Schuldt
Klavier
Alina Bercu
Leitung
Clemens Schuldt
Klavier
Alina Bercu

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre zum Trauerspiel "Egmont" op. 84

Sergej Rachmaninoff

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll, op. 18

Dmitri Schostakowitsch

Sinfonie Nr. 1 f-Moll, op. 10
Hauskonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 19:30 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

Dieses Konzert wird durch einen privaten Gönner ermöglicht.

Unter den unzähligen Klavierkonzerten gibt es ein paar, die man herkömmlicherweise als "Schlachtrösser" bezeichnet. Das heisst, hier ist interpretatorischer Totaleinsatz gefordert; hier geht es im übertragenen Sinn um Leben und Tod. Rachmaninoffs Klavierkonzerte gehören zu diesen "Schlachtrössern", und in der Tat hat man manchmal das Gefühl, Pianistinnen und Pianisten müssten hier über vier Hände verfügen, um alle die unendlich vielen Töne zur richtigen Zeit im richtigen Tempo in den Griff zu kriegen. Das gilt vor allem für die Ecksätze. Im langsamen Mittelsatz des zweiten Klavierkonzerts hingegen geben lyrische Melodien und die viel beschworene "russische Seele" den Ton an - und dies derart unwiderstehlich, dass dieser schwelgerisch melancholische Satz zum populärsten aller Rachmaninoff-Stücke geworden ist. Zum Mitsummen schön …

Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert

Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht