"Folk Songs"

Eintritt frei
Leitung
Pierre-Alain Monot
Klarinette
Sérgio Pires
Schlagzeug
Kanae Yamamoto
Norbert Uhl
Harfe
Katrin Bamert
Violoncello
Cäcilia Chmel
Mezzosopran
Jeannine Hirzel
Leitung
Pierre-Alain Monot
Klarinette
Sérgio Pires
Schlagzeug
Kanae Yamamoto
Norbert Uhl
Harfe
Katrin Bamert
Violoncello
Cäcilia Chmel
Mezzosopran
Jeannine Hirzel

Luciano Berio

"Chamber Music" für Mezzosopran, Klarinette, Violoncello und Harfe auf Texte von James Joyce

Franco Donatoni

"Marches" für Harfe

Luciano Berio

"Sequenza III" für eine Frauenstimme auf einen Text von Markus Kutter

Luciano Berio

"Momenti" für Tonband

Luciano Berio

"Folk Songs" für Mezzosopran und sieben Instrumente
MKW im Hof
Theater Neuwiesenhof, Wartstrasse 15
  • Beginn 20:00 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

Türöffnung und Bar ab 19.00 Uhr

Von den USA über Frankreich und Italien bis nach Aserbaidschan hat der Komponist Luciano Berio Volksgedichte aus allen Ecken gesammelt und daraus eine musikalische Weltreise zusammengestellt. Dabei werden einige Songs in ihren Lokaldialekten gesungen - so "Motettu de tristura" (Sardinien) und "Lo fiolaire" (Auvergne), begleitet von Flöte, Klarinette, Harfe, Viola, Violoncello und Schlagzeug. Eine musikalische und literarische Reise durch die Volkstraditionen unserer Welt. In Kontrast zu diesen von Volksweisen inspirierten Werken stehen die weiteren Kompositionen im Programm. Absolut avantgardistisch waren zu ihrer Zeit (1960) die "Momenti" für Tonband, eine Art Quintessenz aus Berios Experimenten mit elektronischen Klängen. Und in der "Sequenza III" lotet Berio die Möglichkeiten der menschlichen Stimme bis an ihre Grenzen aus. Für Spannung ist gesorgt!

In Zusammenarbeit mit

"Folk Songs"

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht