Musik über Mittag

Violoncello
Anikó Illényi
Seraphina Rufer
Violoncello
Anikó Illényi
Seraphina Rufer

Richard Strauss

Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli aus der Oper "Capriccio", op. 85

Johannes Brahms

Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli Nr. 2 G-Dur, op. 36
Midi Musical
Theater Winterthur, Foyer
Abo Midi-Musical
  • Beginn 12:15 Uhr
  • Ende gegen 13.30 Uhr

Imbiss und Getränke an der Bar im Foyer erhältlich

Kaum zu glauben: Richard Strauss, bekannt und auch berüchtigt für grossorchestrale Exzesse, eröffnete seine letzte Oper «Capriccio» ganz kammermusikalisch – mit einem sanften, klangzauberischen Streichsextett-Satz. Und als dieser ruhig endet, lässt Strauss einen Sänger sagen: «Bei sanfter Musik schläft sich?s am besten …» Nun ja, an altersweisem Humor fehlte es Strauss nicht. Sicher nichts zu schlafen gibt es bei Brahms: Sein zweites Streichsextett strahlt die Fülle und Energie eines ganzen Orchesters aus, ist gleichzeitig aber – und das macht seinen besonderen Reiz aus – im Satz fein abgestuft, immer wieder subtil kontrapunktisch aufgelockert und von echt Mendelssohn?schem Klangzauber beseelt.

Musik über Mittag

Musik über Mittag

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht