Der Schwanendreher

CHF
  • 40
Mitglieder gratis, freie Sitzwahl
Leitung
Thomas Zehetmair
Leitung
Thomas Zehetmair

Antonio Salieri

26 Variationen über "La folia di Spagna"

Paul Hindemith

"Der Schwanendreher" Konzert nach alten Volksliedern für Bratsche und kleines Orchester

Max Reger

Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart, op. 132
Hauskonzert
Stadthaus Winterthur
  • Beginn 19:30 Uhr
  • Ende gegen 21.30 Uhr

18.45 h

Konzerteinführung

Im Rychenberger Gastbuch der Familie Reinhart findet sich eine herrlich witzige Karikatur eines «Schwanendrehers», gezeichnet von Paul Hindemith, der dieses Werk, ein Bratschenkonzert, 1937 als Solist mit dem Musikkollegium Winterthur spielte. Witzige Musik, die auf alten Volksliedern basiert und mit diesen ihr lustvolles Spiel treibt. Umrahmt wird es von zwei Variationssätzen: von Salieris schwungvollen „Folia di Spagna“-Variationen sowie von jenem Thema aus Mozarts beliebter Klaviersonate KV 331, das Max Reger über 100 Jahre nach Mozart für seine Variationen samt Fuge wählte. Zweifellos sein populärstes, am meisten gespieltes Werk.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Schwanendreher

Der Schwanendreher

Sie befinden sich im Archiv.

Normale Ansicht